Meerrettich aus dem Spreewald - über herkunft, Anbau und Verwendung

Meerrettich aus dem Spreewald - über herkunft, Anbau und Verwendung

Meerrettich aus dem Spreewald - über herkunft, Anbau und Verwendung

Artikelnr.2012
VerfügbarkeitLagernd
  • 3,00 €

  • Netto2,80 €

Der Spreewälder Meerrettich hat schon lange seinen festen Platz in der nationalen und internationalen Küche. Im Spreewald selbst wird er in geriebener Form zu Eisbaein oder Grützwurst gegessen. Ein Schlachtefest ohne frischen und geriebenen Meerrettich ist undenkbar.

Ein Heftchen über Herkunft, Anbau und Verwendung des Meerrettichs, mit einigen Rezepten.

Regia Verlag, 32 Seiten

+ Bewertung

Bitte anmelden oder registrieren um Bewertung zu verfassen